Persönliche Wunderberichte

Ungeborenes Kind hatte keinen Herzschlag mehr und kommt zurück ins Leben

6. Dezember 2018

Hallo Pastor Georg,

 

vor kurzem war ich bei einer Freundin, die ich ca. 1,5 Jahre nicht mehr gesehen hatte.

Ich habe ihr von der Totenauferweckung erzählt – sie glaubte es, und daran, dass Gott Wunder tut.

Am Montag bekam ich eine WhatsApp, dass sie mit dem 2. Kind in der 5. Woche schwanger ist.

 

Ich habe ihr gratuliert, doch kurz darauf bekam ich eine erneute WhatsApp mit der Nachricht, das Kind sei tot. Es hat keine Herztöne und sie müsste zur Ausschabung in die Klinik.

 

Ich habe sofort das Telefon geschnappt, sie angerufen und gefragt ob ich beten darf – sie sagte ja. Ich habe im Namen Jesus befohlen, dass das Kind lebt und anschließend Gott den ganzen Tag dafür gedankt.

Abends habe ich noch mit meinem Mann zusammen dafür gebetet und mein Mann hat nochmal Leben in das Kind reingesprochen und dem Teufel befohlen, die Finger davon zu lassen.

Am nächsten Tag bekam ich eine WhatsApp, dass sie gerade in der Klinik war und es wurden Herztöne auf dem Ultraschall festgestellt. Sie glaubt dass Gott das Wunder getan hat.

Am Donnerstag muss sie jetzt nochmal in die Klinik, da erfährt sie Weiteres.

 

Nachtrag: Meine Freundin war heute nochmal zu Untersuchung in der Klinik: das Herz schlägt, juhu das Baby lebt!

Gott ist genial! Danke auch für eure Gebete!

 

Liebe Grüße,

M.S.

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

1 + 12 =