Persönliche Wunderberichte

Übernatürliche Nasenoperation

13. Juni 2023

Ich wollte ursprünglich zu der Konferenz mit Joshua Mills und Bruder Yun Ende Februar kommen.
Aber morgens, auf dem Weg zur Haltestelle, bin ich gestürzt und habe das Nasenbein gebrochen.
In der Notaufnahme haben sie mir alles genäht und statt auf der Konferenz habe ich die Zeit im Krankenhaus verbringen müssen. Als dann vom Hausarzt die Fäden gezogen wurden, hat er festgestellt, dass die Nase schief zusammengewachsen ist. Er sagte, dass man das nur durch eine Operation bereinigen könne. Darauf hatte ich aber keine Lust. Ich fügte mich erstmal in mein Schicksal und habe beim Optiker eine neue Brille bestellt, da ja die ganze Geometrie nicht mehr stimmte.
Dann machte ich mich am 12.03.2023 auf in den Gottesdienst von Glory Life, weil mich einfach „etwas“ hinzog. Als wir alle vor der Bühne waren und in geistlicher Hochstimmung getanzt haben, haute mir ein Bruder „nebenbei“ so sehr auf die Nase, genau an die „richtige“ Stelle, so dass das Nasenbein wieder gebrochen war. Es waren so heftige Schmerzen, dass ich einfach nur noch geweint habe.
Pastor Georg war in der Nähe und hat diese Szene mitbekommen. Sofort legte er seine Hände auf und betete für mich. Das Ergebnis: Außer einem ganz leichten Bluterguss, der aber schon vorher da war, konnte man nichts mehr von einer Verletzung erkennen. Die Schmerzen waren verschwunden und „nebenbei“ war die Nase begradigt! Jetzt hatte ich meine übernatürliche Operation bekommen. Zwar etwas derb ohne Narkose, aber das Ergebnis ist absolut perfekt! Unfassbar! Dem Herrn sei Lob und Dank!
G.W.

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

8 + 9 =