Persönliche Wunderberichte

Tränenkanalstenose verschwunden nach Besuch beim Heilungsgottesdienst

5. April 2024

Nach unserem vorletzten Besuch beim Heilungs- und Wundergottesdienst in Nürnberg sollte mein Kleiner, der damals 1 Jahr alt war, am drauffolgenden Montag am Tränenkanal notoperiert werden, weil er schon mehrere Monate Antibiotika nehmen musste und sobald er raus an die frische Luft kam, eine Bindehautentzündung bekam. Die Ärztin sorgte sich sehr wegen dem vielen Antibiotika. Freitags wurde ich informiert, dass er am Montag kommen soll und sie eine Not-OP für Montag veranlassen wird.

Nachdem wir am Sonntag bei Pastor Georg in Nürnberg waren, ging ich erst am Donnerstag zur Ärztin und berichtete ihr, sie soll nochmal drauf schauen, weil ich glaube, dass er keine OP mehr bräuchte. Die Ärztin schaute, war total verblüfft und meinte, wie durch ein Wunder ist die starke Tränenkanalstenose komplett verschwunden. Halleluja, wir danken Jesus. ❤️ N.K.

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

8 + 6 =