Persönliche Wunderberichte

Heilungstücher wenden den Krebstod ab und bringen die Wende

19. Oktober 2021

Mein 79- jähriger Vater war seit über einem Jahr wegen Magen-/Darmkrebs im Krankenhaus zur Behandlung. 
Jedes Mal, wenn ich ihn besucht habe, ging es ihm schlechter. Nach meinem letzten Besuch war ich verzweifelt: inzwischen war der Bauch großflächig offen, mein Vater war völlig abgemagert, alle klinischen Maßnahmen konnten die Abwärtsspirale nicht stoppen. 

Den Tränen nahe habe ich am Arbeitsplatz berichtet, dass ich täglich mit dem Tod meines Vaters rechne. Mein Kollege Hans-Peter hat für meinen Vater gebetet und ein Heilungstuch von Glory Life mitgebracht. Noch am selben Tag habe ich es meinem Vater unters Kopfkissen gelegt und das Wunder hat begonnen! Die Abwärtsspirale war gestoppt. Tag für Tag hat sich sein Zustand stabilisiert und verbessert. In den nächsten Wochen habe ich meinem Vater noch weitere Heilungstücher aufgelegt und es ging immer weiter aufwärts. Die Prognose der Klinik, dass mein Vater wohl ein Pflegefall würde, konnte abgehakt werden. Er lebt jetzt schon wieder seit fast zwei Jahren zu Hause und ist im Alltag vollkommen selbständig. Wie sagt mein Kollege: ‘‘was der Feind zum Bösen dachte dreht Jesus herum und macht das Beste draus‘‘. Ja und bis zum Auflegen der Heilungstücher war die Beziehung zu meinen Eltern seit über 18 Jahre sehr angespannt. Auch in der Beziehung zu meinen Eltern hat sich alles gedreht zu einer wertschätzenden, offenen und liebevollen Beziehung.   

Danke Jesus. Liebe Grüße 
A. B. 

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

13 + 6 =