Wundernews

Aus den Herrlichkeits- und Wundergottesdiensten August 2020

2. August 2020

Wundernewsticker 01.08.20 Augsburg 

  • Ein Mann konnte auf dem rechten Ohr nicht gut hören, Pastor Georg betete für ihn und ließ es testen – Nach dem Gebet konnte er auf dem Ohr so gut wie auf dem anderen hören.  
  • Bei einer Frau verschwanden Zahnschmerzen direkt nach dem Gebet 
  • Schultergelenkschmerzen auf der linken Seite, verschwanden bei einer Frau komplett.  
  • Ein Mann im Rollstuhl (ICP) konnte seine Beine wieder besser strecken und hatte keine Schmerzen mehr beim Anheben.  
  • Ein Teilnehmer, mit neuem Hüftgelenk kam mit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Nachdem Pastor Georg für ihn gebetet hatte, konnte er wieder schnell laufen und Kniebeugen machen, was zuvor nicht möglich war. Er hatte keine Schmerzen mehr.  
  • M. betete für eine Frau, die Kinder haben wollte, aber bislang nicht schwanger wurde. Sie gab ihr Leben damals Jesus. Jetzt begegnete M. ihr wieder und sie war schwanger und hat einen Sohn bekommen. 

Wunderberichte vom Seminar “Söhne der Herrlichkeit advanced” 15.08.2020  und Sonntag, den 16.08.2020  

-Ca. 17 Personen meldeten sich, dass sie körperliche oder seelische signifikante Veränderungen beim Gottesdienst mit 100%iger Wiederherstellung erlebten. 

-Ein Mann erlitt vor ca. 4 Monaten eine schwere Verletzung am li. Fuß, seitdem hatte er Einschränkungen dort. Auch gestern konnte er sich noch nicht auf den Fußballen stellen, was nach dem heutigen Gebet möglich war. 

-Eine Frau ist vor 20 Jahren mit einem Schlitten vom Berg gefahren und dabei aufs Steißbein gefallen, was sie seither sehr bewusst wahrnahm. Nach dem Gebet war sie völlig beschwerdefrei. 

-Vor 37 Jahren erlitt eine Frau eine halbseitige Lähmung). Sie kam seither von der Hocke nicht in die Höhe, was jetzt nach dem Gebet mit Demonstration erstmals wieder möglich war. 

-Ein Mann verspürte an 3 Fingern der rechten Hand eine Lähmung. Nach dem Gebet kam das Gefühl wieder zurück. 

-Seit seinem 12. Lebensjahr litt ein Mann an ein Trauma, ausgelöst durch die religiöse Erziehung. Seitdem stand er unter einem gehorsam/ungehorsam- Zwang, weswegen er nachts aufstand und dachte er müsse beten, singen etc., er war nicht erfüllt, Ängste kamen ins Leben. Jetzt nach dem Gebet sind Verdammnis und Minderwertigkeit weg. 

-Ein ehemaliger Sportler, hat Saltos auf dem Trampolin trainiert, wo er sich im Lendenwirbelsäulenbereich verletzte. Im Gebet wurde er um 40 Jahre zurückgenommen, verspürte eine Reaktion und danach Schmerzfreiheit. 

-Eine Frau hatte im Schilddrüsenbereich Verwachsungen und Knoten – es war spürbar hart und dick. Pastor Georg betete um Zurücknahme in der Zeit um 54 Jahre – alle spürbaren Verhärtungen sind verschwunden. Außerdem hatte sie Wasser im rechten Knie und konnte bestimmte Bewegungen nicht machen – auch hier sind die Schmerzen verschwunden und sie kann das Knie wieder normal bewegen. 

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

11 + 14 =