Persönliche Wunderberichte

Glory Haus Wunder

21. Dezember 2019

– Eine Neubesucherin hatte ständig Rückenschmerzen. Nach unserem Gebet wurde die Differenz der Beinlänge von 2cm ausgeglichen.

– Außerdem hatte sie eine Unvergebenheit gegenüber ihren Eltern. Nach dem Gebet konnte sie alles loslassen und ihnen vergeben. Durch ihre leuchtenden Augen war klar, dass Gott ihr Herz heilt.

– Ein Mann hatte einen steifen Nacken. Nach dem Gebet wurde eine Differenz der Armlänge von 2cm ausgeglichen und seine Schmerzen verschwanden.

– Eine Teilnehmerin berichtete uns, dass sie mehrere Stunden nach ihrem verlorenen Autoschlüssel suchte. Nach ihrem Gebet tauchte der besagte Schlüssel auf ihrem Küchentisch auf, obwohl sie an dieser Stelle schon mehrmals suchte.

– Durch ein Unwetter wurde das Dach unseres Gartenhauses beschädigt. Der Antrag bei der Versicherungsgesellschaft ergab, dass nicht sicher sei, ob die Reparaturkosten übernommen werden können und zunächst ein Gutachten erstellt werden muss.

Am letzten Glory Haus Treffen setzten wir die siebenfache Erstattung des verlorenen Geldes frei.

Zwei Tage später bekamen wir die Nachricht, dass uns eine Erstattung in Höhe von 1400€ überwiesen wurde, was genau dem Siebenfachen des verlorenen Geldes entspricht.

– An meinem Arbeitsplatz erzählte ich von der Heilung meiner Augen. Eine Kollegin die ungläubig ist, wurde, während ich sprach, von einem Schmerz an der rechten Seite geheilt.

Danke Jesus, Halleluja !

S.H.

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

4 + 13 =