Persönliche Wunderberichte

Frei von fast lebenslanger Ablehnung

2. September 2021

Ich leide seit meiner frühsten Jugend unter Ablehnung. Begonnen hat dies, als während meiner Schulzeit eine Frau Kuchen zu meinen Spielkameraden brachte und diesen verteilte unter der Bedingung, nicht mehr mit mir Kontakt zu haben.  
Dieses Trauma habe ich durch mein ganzes Leben getragen, bis ich am 7 März Pastor Georg Karl habe für mich beten lassen. Er gebot dem Geist der Ablehnung zu gehen… und er musste gehen. Seitdem erlebe ich immer mehr Annahme und fühle mich geliebt. Halleluja, gelobt sei Gott. 

C. K.

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

8 + 10 =