Persönliche Wunderberichte

Wohnung unter 40 Bewerbern bekommen

20. Dezember 2019

Unsere Pflegehelferin musste ihre seitherige Wohnung Ende Mai räumen. Es gab keinerlei Aufschub mehr, der gerichtlich festgesetzte Vollstreckungstermin stand fest und sie suchte schon seit eineinhalb Jahren nach einer Ersatzwohnung. Ohne Wohnung in unserer Nachbarschaft hätte sie die Pflege meiner Ehefrau nicht mehr ausführen können, also hätte sie zudem ihren Job verloren und wir hätten von heute auf morgen ein massives Problem gehabt wenn die Hauptpflegekraft weggefallen wäre.

Unser Sohn, Astrid und ich haben in die ausweglos scheinende Situation hineingesprochen, mit der Helferin gebetet und im Namen Jesus eine neue Wohnung in unserem Ortsteil freigesetzt.

Und, wenn es richtig brenzlig wird und das Wasser schon bis zum Hals steht, Gott kommt nie zu spät! Das Wunder ist geschehen: Von ca. 40 Bewerbern bekam unsere Helferin den Zuschlag für eine Wohnung in unserer Nähe und konnte am 31. Mai den Mietvertrag unterschreiben. Wohnung erhalten! Job gesichert! Pflege gesichert! DANKE DANKE DANKE Jesus!  

H-P. B.

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

14 + 10 =