Persönliche Wunderberichte

Schalenthrombus verschwunden!

20. Mai 2017
Lieber Georg Karl,
Da bei mir am 1.09.2016 nach einem Herz- MRT ein Schalenthrombus festgestellt wurde, und ich zu den Medikamenten bezüglich eines
Herzinfarkts 2014 nun auch noch Marcumar  einnehmen musste, entschied ich mich Gott zu vertrauen, betete und lies für mich beten und feierte Abendmahl.
Am 15.01.2017 entschied ich mich mit Dieter Backhaus zu Euch in den Gottesdienst zu kommen, und liess für mich beten.
Nach einem zweiten Herz- MRT am 24.01.2017, erhielt ich heute die Nachricht von meiner Hausärztin, dass kein Thrombus mehr festgestellt
werden konnte.
Vielen Dank, für Euer Gebet, und Gottes Segen!
Liebe Grüße, M. H.
Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

9 + 7 =