Persönliche Wunderberichte

Nachuntersuchung ohne besondere Auffälligkeiten

10. September 2020

Hallo Pastor Georg, 

wollte noch berichten wie die Untersuchung am Montag war. Damit möchte ich Gott alle Ehre geben. Kaum war ich dort, hatte ich einen Parkplatz, wurde angemeldet, kam in die Röhre, wieder raus und saß beim Arzt. Es ging so fix. Die Bilder waren diesmal richtig klar. Der Arzt erklärte mir dass die operierte Seite o.k. sei. Und auf der anderen Seite würde er etwas 3-4 mm kleines sehen, das sie aber gar nicht diagnostizieren erst ab 5 mm. Da ich jedoch Tumorpatienten war, würde er vorschlagen es in einem Jahr wieder zu kontrollieren. Mir gefiel, dass er „war“ sagte. So bekomme ich jetzt mein jährliche MRT ohne Probleme, wofür ich auch gebetet hatte. Denn wenn man nicht den üblichen 

Weg geht, bezahlen die Krankenkassen das MRT nicht. Wie genau Gott doch Gebet erhört. Wunderbar und herrlich ist unser Gott. Vielen Dank fürs mitbeten. 

  

Viele Grüße von T. A. 

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

1 + 15 =