Persönliche Wunderberichte

Nach rund 20 Jahren von Fibromyalgie geheilt

5. Januar 2021

Hallo Ihr Lieben,  

mein Name ist Anke und ich war am 15.03.20 in Hamburg abends zum Gottesdienst. Dort bekam Pastor Georg das Wort der Erkenntnis, dass hier eine Mutter im Raum ist, der die eigene Tochter schon seit langer Zeit sehr am Herzen liegt. Ich fühlte mich angesprochen, meldete mich daraufhin beim Pastor und dann wurde für meine Tochter gebetet.  

Dann sagte Pastor Georg, dass aber auch ich selber krank sei und fragte mich danach, was mir denn fehlen würde?  

Meine Antwort war, dass ich unter Fibromyalgie leide (seit ca. 20 Jahren). An diesem Abend konnte ich kaum denken, da ich enorme „Schübe” hatte und ich sagte zu Gott: „Herr, hier bin ich und wenn es Dir recht ist, bitte berühre mich doch!”  

Noch nicht am selben Abend, aber am darauffolgenden Tag, waren diese Schübe einfach weg, halleluja. Seitdem habe ich auch neue Kraft bekommen, Tätigkeiten auszuführen – ich bin wieder belastbarer.  

Ich möchte das so – zur Ehre Gottes – bekennen. 

Liebe Geschwister, seit herzlich gegrüßt und umarmt und bis wir uns wiedersehen.  

Mit lieben Grüßen
A.K.

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

9 + 15 =