Persönliche Wunderberichte

Kurz- und Weitsichtigkeit verschwunden

9. September 2020

Hallo! 

Es ist einfach unbeschreiblich, was Gott an mir bewirkt hat! 

Jetzt kann ich diese Zeilen ohne Brille an Euch schreiben und auch noch sehr genau die Buchstaben erkennen. Das wäre vor dem Wunder, das am Sonntag geschah, noch undenkbar gewesen. 

Zuerst hat Gott meinen Blick ins Weite geschärft, als Pastor Georg Karl das Wort der Erkenntnis für Augen bekam. 

Ich merkte, dass ich die Leute auf der Bühne auf einmal ohne Brille scharf sehen konnte, die ich sonst ohne Brille nur verschwommen sah. 

Das ließ mich denken, dass ich schon komplett geheilt wäre. 

Von daher kam erst eine kleine Enttäuschung, als ich beim Lesen in meiner Bibel merkte, dass das die Augen schon noch anstrengt und die Scharfeinstellung in die Nähe noch nicht ganz da ist. Trotzdem ließ ich die Brille weg, weil ich so erstaunt war, wie viel sich schon in die Ferne verändert hatte. Wenig später bekam David Herzog noch ein weiteres Wort der Erkenntnis für Menschen, die beim Lesen (!) noch Schwierigkeiten mit dem Sehen hatten. Wieder meldete ich mich 🙂 und erlebte, dass ich auf einmal ohne jede Anstrengung das Kleingedruckte auf einer Bonbonpackung, die ich in der Hosentasche hatte, lesen konnte.  

Dann am Platz konnte ich völlig entspannt ohne Anstrengung in meiner Bibel lesen und auch jetzt staune ich weiter, wie gut ich alles sehen kann! 

Es ist schon bestimmt mindestens 95 Prozent verbessert und ich bin in großer Vorfreude auf die kommenden 100 Prozent! Was Gott anfängt, vollendet Er! Oh Hallelujah! 

  

Überglücklich, 
M. R. 

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

6 + 3 =