Persönliche Wunderberichte

IM TRAUM GESEHEN WO DER VERMISSTE SCHAL LIEGT

10. März 2018

Lieber Pastor Georg,

 

ich hatte einen Traum von Sonntag auf Montag.

Tatsächlich vermisst die Mama eines Kindes bei uns in der Kinderkrippe einen für sie wertvollen Schal. Wir haben ihn schon gesucht, aber nicht gefunden.

Dann träumte ich, dass wir mit den Krippenkindern spazieren gegangen sind und mit den Kinderwägen rausgingen. Die Kinder mussten die Jacke ausziehen – im Traum legten wir die Jacken in einen Wagen in dem ein Schal lag.

Ich erzählte meiner Kollegin den Traum und sie sagte: ich schaue gleich mal nach. Der Schal lag tatsächlich dort – sie war sprachlos!

 

Liebe Grüße,

D.K.

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

5 + 2 =