Wundernews

Aus den Herrlichkeits- und Wundergottesdiensten im August 2019

2. August 2019

– beim Herrlichkeits- und Wundergottesdienst in Stuttgart gibt eine Frau Zeugnis, für die bereits beim Wundergottesdienst in Winterthur gebetet wurde. Vor 21 Jahren hatte sie eine Sturzgeburt, verbunden mit einem Schock und seither litt sie unter einer Reizblase, Blutungen, Pilze, Viren, hatte Narben und Schmerzen.  Die Probleme sind seit dem Gebet verschwunden und sie ist außerdem frei von Migräne und von Burn Out – sie kann endlich wieder ganz normal arbeiten.   

– insgesamt 11 Personen gaben Zeugnis von Heilung an den Augen: Schmerzen sind verschwunden, Schleier gewichen, übermäßige Lichtempfindlichkeit hat sich normalisiert. 

– eine Frau hatte einen Nierentumor und deshalb starke Schmerzen und Bewegungseinschränkungen – alle Probleme und Schmerzen sind verschwunden. 

– bei einer Frau, die unter Niereninsuffizienz litt, sind fast alle Schmerzen verschwunden. 

– eine Frau wurde von einer Augenentzündung, von einer „Frozen shoulder“ und von einer Autoimmunkrankheit geheilt. 

– eine Frau, die unter Depressionen litt, wurde frei und spürt Leichtigkeit. 

– bei einer Frau sind die Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich zu 80% verschwunden. 

– wegen eines Tumors hatte ein Mann Nierenprobleme – er ist jetzt schmerzfrei und hat eine größere Bewegungsfreiheit. 

Folge uns

Haben Sie auch ein Wunder erlebt?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns davon berichten. Ihr Zeugnis wird für andere wieder eine Ermutigung sein. 

5 + 1 =