Heute um kurz vor 18:00 Uhr fing es an heftig zu regnen und zu donnern. Meine Tochter und ich warteten unter einem Torbogen auf den Bus. Mir fiel ein, dass ich als Sohn Gottes Autorität auch über das Wetter habe. Ich befahl daher dem Regen aufzuhören in Jesu Namen. Kaum hatte ich es ausgesprochen, wurde es heller und heller, die Regentropfen kleiner und weniger und als darauf auch der Bus kam,...

mehr lesen